Harry Styles & die zwei Schockmomente

LONDON (FIRSTNEWS) – Harry Styles ist am Dienstag (18.02.) bei den Brit Awards aufgetreten – und das war alles andere als selbstverständlich. Der Musiker erlebte in der vergangenen Woche gleich zwei Schockmomente. Am Abend des Valentinstages wurde Styles in London mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Eine Quelle sagte gegenüber „The Mirror“: „Er gab sich eigentlich relativ cool, gab dem Angreifer schnell Geld, hielt sich und den Kerl ruhig und brachte die Situation hinter sich.“ Einen Tag später starb dann die britische Moderatorin Caroline Flack, mit er vor Jahren kurz liiert war. Ihr galt das schwarze Band, das er bei der Award-Verleihung am Revers seines Anzuges trug.
Bildquelle: Bildquelle: xyz

Please publish modules in offcanvas position.