BILLIE EILISH: „Wir können nicht still sein“

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) – Billie Eilish hat sich dem gestrigen (02.06.) Trend des Blackouttuesday nicht angeschlossen und kein schwarzes Quadrat gepostet. Auf „Instagram“ erklärte sie stattdessen: „Ich werde kein schwarzes Quadrat posten und still sein. Wir können nicht still sein, nicht heute, an keinem anderen Tag. Wir sind hier, um eindeutig zu sagen, dass das Leben von schwarzen Menschen zählt. Und ich möchte meine Plattform, die ich habe, nutzen, um bedeutungsvolle Aktionen anzustoßen, die bedeutungsvolle Veränderungen bringen. Hier ist eine Liste von Organisationen, für die man spenden kann. An einigen davon habe ich heute gespendet. (…) Ich hoffe, ihr habt den heutigen Tag genutzt, um den Mund aufzumachen, zu spenden, zu protestieren, euch weiterzubilden, zuzuhören, zu lernen und eure gewählten Vertretern angerufen, um eine Veränderung in diesem Land zu fordern.“

Demi Lovato hat übrigens ihre Anhänger darauf aufmerksam gemacht, dass sie bei den schwarzen Quadraten unbedingt das Hashtag #blacklivematters entfernen sollen. 
Bildquelle: Universal Music

Please publish modules in offcanvas position.