THE WEEKND fordert große Spende von Labels & Streamingdiensten

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) – The Weeknd bittet die Musikindustrie, sich solidarisch der farbigen Bevölkerung gegenüber zu zeigen und im Kampf gegen Rassismus zu spenden. Auf „Twitter“ schrieb der Sänger neben einem Foto, auf dem die Namen der Labels „Universal Music Group“, „Sony Music“ und „Warner Music“ sowie der Streamingdienste „Spotify“ und „Apple Music“ zu lesen sind: „An meine respektierten Industriepartner, niemand profitiert von schwarzer Musik mehr als die Labels und die Streamingdienste. Ich habe gestern gespendet und ich halte euch dazu an, eure Spende ebenfalls groß und öffentlich zu gestalten. Es würde mir und der Gemeinschaft die Welt bedeuten, wenn ihr euch uns anschließt.“

The Weeknd selbst hat letzte Woche eine halbe Million Dollar an diverse Organisationen gespendet.
Bildquelle: Universal Music

Please publish modules in offcanvas position.