StartUp Teens - Schülerinnen aus Nürnberg entwickeln eigene App!

Die Sommerferien sind noch im vollem Gange - manche die Chillen fahren in den Urlaub - und manche die entwickeln halt einfach mal eine App!

Chiara und Yadana - 15 und 14 Jahre alt kommen jetzt in die 10. Klasse des Hans Sachs Gymnasiums und haben die Vision das Leben ihrer Mitschüler zu verändern mit einer App - und treten damit bei StartUpTeens an.

Aber um was gehts eigentlich in der App?

"Unsere Vision ist es, dass jede/r Jugendliche/r das eigene Leben verändern kann, wenn man genug Willensstärke hat. Uns ist aufgefallen, dass vielen jungen Erwachsenen diese Eigenschaft fehlt. Vor allem während der Zeit des Lockdowns und des Homeschoolings hatten viele unserer Freunde, aber auch wir selbst, Probleme motiviert und engagiert zu bleiben. Deswegen kam uns die Idee eine App zu entwickeln, welche Selbstoptimierung und Organisation spielerisch und einfach vermittelt - ganz genauso wie in einem Computerspiel.
Wir planen unsere Nutzer zu motivieren, indem diese mit jeder abgeschlossenen Aufgabe Punkte sammeln und in Leveln aufsteigen können. Mit diesen Punkten kann nun die eigene virtuelle Großstadt als Belohnung gebaut und immer weiter entwickelt werden. Außerdem sind Zusatzfunktionen wie Zielsetzung, ein Kalender und ein Gewohnheitstracker geplant, bei denen man ebenfalls Punkte sammeln kann.
Hiermit haben wir uns kurzfristig bei der Non-Profit Organisation Startupteens und deren Businessplanwettbewerb beworben. Erfreulicherweise sind wir ins Halbfinale eingezogen und treten nun in der Kategorie Entertainment & Games gegen vier andere Mitbewerber an.

Damit die Beiden ins Finale kommen, könnt ihr bis diesen Freitag, 3. September, 15:00 Uhr auf der Website https://www.startupteens.de für die beiden Mädels voten.


Please publish modules in offcanvas position.