„One Direction“: Neues zu einer Reunion?!

LONDON (FIRSTNEWS) – Auch wenn Louis Tomlinson morgen schon bereit wäre, wieder mit seinen Kollegen von „One Direction“ zusammenzukommen, bis das wirklich passiert, dauert es offenbar noch eine ganze Weile. In der „Jonathan Ross Show“ meinte der Sänger nämlich dazu: „Alles, was ich sagen kann, ist, dass ich nicht sehen kann, dass dies [eine Reunion] in den nächsten zwei Jahren passieren wird, da alle im Moment eigene Songs herausbringen.“ Und auf die Frage, ob Zayn sich seiner Meinung jemals dazu entschließen wird, wieder zur Boyband zurückzukommen, sagte Tomlinson: „Ich denke nicht, dass das passieren wird. Als er gegangen ist, war das nicht im Guten. (…) Wenn er nicht hier sein möchte, dann sollte er auch nicht hier sein, was in Ordnung ist.“

Louis Tomlinson ist übrigens sehr stolz auf die Musik seiner Kollegen. Er selbst bringt am 31. Januar 2020 sein Solo-Debüt „Walls“ heraus.

Bildquelle: Sony Music

Please publish modules in offcanvas position.