Bombenfund in Nürnberg - Evakuierung am Mittwoch!

In der Brunecker Straße in Nürnberg wurde eine Bombe gefunden. 
Es handelt sich hierbei um eine 250 kg schwere amerikanisch Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg.
Die Entschärfung ist für Mittwoch, den 28. Oktober 2020 um10:30 Uhr geplant; Die Evakuierung beginnt um 8 Uhr.

Evakuierungsmaßnahmen:
  • Evakuierungsradius beträgt 500 Meter im Norden und  750 Meter im Südwesten
  • Betroffen ist der XXXLutz, das Bundesamt für Migrationshintergrund, das Zollamt, der Z-Bau, die U-Bahn-Haltestelle Hasenbuck und die umliegenden Wohnungen und Häuser im Hasenbuck
  • Das Bürgertelefon ist am Dienstag bis 22:00 und am Mittwoch bis 7:00 Uhr besetzt
  • Wichtiger Hinweis für Personen, die sich derzeit in Qurantäne befinden: Bitte melden Sie sich beim Bürgertelefon unter der Rufnummer 0911 / 64 37 58 88 und geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Sie werden morgen von einem Krankentransportwagen abgeholt
  • Eine Anlaufstelle für Bewohner, die evakuiert wurden, ist die Meistersingerhalle. Sie können entweder selbständig oder mit Sonderbussen dorthin fahren. Hierfür wird es einen Sonderbus-Fahrplan mit eigenen Haltestellen geben. Die Sonderbusse fahren morgen ab 8 Uhr. Für die Busse und die Meistersingerhalle gibt es Hygienekonzepte.

Hier findet ihr auch alle aktuellen Infos, sowie eine Karte des Evakuierungsgebiets.

Please publish modules in offcanvas position.