#TextMeWhenYouGetHome

Mehr Sicherheit auf dem Heimweg
#TextMeWhenYouGetHome

Dieser Hashtag hat in den letzten Tagen wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen, nachdem eine Frau in London auf dem Heimweg entführt und ermordet wurde.
Leider ist es auch heutzutage normal, dass Frauen und Mädchen sich, vor allem nachts, nicht wohl auf den Straßen fühlen und Angst haben, bedroht zu werden. Telefonate mit Freunden während des Heimwegs, keine Kopfhörer, Turnschuhe zum schnelleren Wegrennen und der längere hell beleuchtete Heimweg, statt dem schnelleren dunklen sind gang und gebe.

Es gibt aber eine App die Frauen Vertrauen und Sicherheit auf ihrem Heimweg schenken soll und wir stellen sie euch mal vor.
Ist es normal, dass Frauen einen Schlüssel als "Schlagring" zwischen die Finger stecken, nur so, im Fall eines Notfalls. 
Ist es normal, dass die langen Haare in die Jacke gesteckt werden, die Attraktivität versteckt werden muss, um so wenig wie nötig aufzufallen?
Oder, dass konsequent keine Musik gehört wird auf dem Heimweg, damit man eine Person, die sich schnell von hinten nähert, wahrnimmt und man schnell wegrennen kann?
Apropos wegrennen:
Mit Sneakern rennt es sich schneller, deshalb lieber die HighHeels zu Hause lassen.

Entspannt sieht anders aus und fühlt sich anders an. Deshalb werden die Dienste "WayGuard" und das Heimwegtelefon angeboten, um ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln und die Angst zu nehmen. Im Ernstfall wird sofort die Polizei informiert und der letzte Standort kann weitergegeben werden. 

Sicherer Heimweg: "WayGuard"

Basierend auf einem Netzwerk speziell geschulter Wächterinnen kann die App von Männern, Frauen, Kindern und Sportlern genutzt werden, falls sie sich bedroht, unsicher und unwohl fühlen. Verfügbar ist sie in Deutschland und der deutschsprachigen Schweiz.
Es besteht die Möglichkeit entweder mit Freunden über die App zu telefonieren oder sich vom Team begleiten zu lassen.
Der Wegbegleiter sieht die Position des Anrufers während beide telefonieren und kennt so, im Notfall, seinen/ihren letzten Aufenthaltsort.

WayGuard gibt es im App Store und im Google Play Store

Ein zusätzlicher Service ist das Heimwegtelefon, das du anrufen und mit einem/einer Ehrenamtlichen telefonieren kannst.

Zu erreichen:

Sonntag bis Donnerstag: 18-00 Uhr
Freitag & Samstag: 18-03 Uhr

Tel.: 030/12074182 (deutschlandweit)

WhatsApp:

Bei WhatsApp hat man die Möglichkeit, seinen Live-Standort mit Chatpartnern zu teilen. Dazu müsst ihr einfach auf den Chat der Person klicken,d ie euren Live-Standort sehen soll, auf das + klicken, Standort und "Live-Standort teilen". Dann kann diese Person für eine bestimmte Zeit den Live-Standort sehen. 



Please publish modules in offcanvas position.