Fluffige Hefehasen für den Osterbrunch

Fluffig, flaumiges Hefegebäck zum Osterbrunch gibt es nur beim Bäcker?
Denkste! Wir haben ein gelingsicheres Hefeteigrezept für euch herausgesucht, aus dem ihr kleine Osterhasen formen könnt.
Für 3 Hasen brauchst du:

- 500g Mehl
- 1/2 Würfel Hefe oder 1 Pck Trockenhefe
- 200ml lauwarmes (!) Wasser
- 70g Zucker
- 1 Ei
- 100g weiche Butter
- Prise Salz
-1 Ei (zum Glasieren)
3 Schokodrops

So geht`s:

1. Hefe mit Zucker und lauwarmer Milch in einer Schüssel 5min gehen und quellen lassen.
2. Mehl, Ei und Salz dazugeben, kneten
3. Nach und nach die Butter in kleinen Stücken einkneten und 5min weiter machen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
4. Abgedeckt an einem warmen Ort mindestens eine Stunde gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.
5. Den aufgegangenen Teig dritteln.
6. Jede Teigkugel so aufteilen, dass zwei Stücke entstehen. Das eine sollte 1/3 und das andere 2/3 der Teigkugel wiegen.
7. Die 2/3 zu einem langen Strang rollen und in eine Schneckenform bringen.
8. Von dem restlichen Drittel eine kleine Kugel abtrennen, das wird der Schwanz des Kaninchens, und eine ovale Kopfform aus dem Rest formen. 
9. Den Schwanz und Kopf an den Körper setzen, mit einer sauberen Schere den Kopf in der Hälfte durchschneiden, damit Ohren entstehen.
10. Mit einem verquirlten Ei glasieren und den Schokodrop als Auge setzen.
11. Für 20 min gehen lassen. Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und die Hasen für 15-20 min backen.

Unsere Praktikantin Mia hat euch das Ganze mal in einem Video zusammengefasst:

Please publish modules in offcanvas position.