Lockerungen trotz Bundesnotbremse - das müsst ihr wissen!

Welche Regeln aus der Bundesnotbremse übernimmt Bayern?
Wo bleibt es bei den schärferen Regeln, die schon jetzt bei uns gelten?
Darüber hat das Bayerische Kabinett heute beraten - und danach darüber informiert.

Diese Corona-Regeln gelten ab Mittwoch, den 28.04.2021:

-Die Ausgangssperre bleibt bestehen; bei einer Inzidenz über 100 gilt sie von 22 Uhr bis 5 Uhr.
-Schulen bleiben beim Distanzunterricht ab einer Inzidenz über 100.
-Blumenläden, Gärtnereien und Gartenmärkte dürfen wieder unabhängig von den aktuellen Corona-Zahlen öffnen.
-Zoos und botanische Gärten dürfen auch wieder öffnen, allerdings nur mit negativem Test und den entsprechenden Hygieneauflagen.
-Kinder unter 14 Jahren dürfen kontaktfreien Sport in Gruppen bis zu 5 Kindern im Freien ausüben. Trainer brauchen negativen Test.
-Für zweifach geimpfte Personen gibt es keine Testpflicht mehr in Bayern.

Hier könnt ihr es auch nochmal nachhören:

Please publish modules in offcanvas position.