Anfang Mai konnten wir nur davon träumen - jetzt ist es wieder möglich: die Freibäder in Bayern haben seit 11.06. wieder geöffnet!
Aber natürlich nur mit Hygiene-Auflagen.
Passend zur Hitzewelle in dieser Woche haben wir alles zusammengefasst, dass ihr beim Nürnberger Freibadbesuch wissen müsst:

Alle städtischen Freibäder (Westbad, Stadionbad & Naturgartenbad) haben schon geöffnet.
Ab heute (25.06.2020) kann man auch wieder das Bayern 07 Bad am Wöhrder See besuchen.
  • Ticketkauf: Über die Bäder-Websites kann man vorab ein Ticket buchen - wir empfehlen mindestens einen Tag vorher, denn die Nachfrage ist bei dem Sommerwetter natürlich dementsprechend groß
  • Kontaktdaten werden automatisch beim Ticketkauf aufgenommen
  • Das Ticket bucht man für einen bestimmten Zeitraum: beispielsweise von 13 bis 16 Uhr und von 17 bis 20 Uhr. Die Stunde Pause wird zum Reinigen genutzt.
  • Wenn man später kommen möchte als zum angegebenen Zeitraum, kann man das tun, man zahlt allerdings den gleichen Preis.
  • Die Preise haben sich verbilligt! Für Erwachsene kostet ein Zeitfenster 3,50 Euro, für Kinder und Jugendliche 1,50 Euro. Alle unter 6 Jahren kommen kostenlos rein.
  • im Kassenbereich und auf der Toilette gilt Masken- und Abstandspflicht
  • Duschen geht nicht - die Sammelumkleiden bleiben aber geöffnet
  • normale Bahnen darf man nicht ziehen, es wird in einer Art "Kreisverkehr" geschwommen
  • Auf den Liegewiesen sind keine Markierungen, es wird aber von den Badbetreibern um Vorsicht und Vernunft gebeten.
  • 20 Minuten vor dem Ende der gebuchten Zeit kommt eine Durchsage und anschließend müssen die Gäste das Bad verlassen.

Please publish modules in offcanvas position.