Must-haves im Sommer 2020

Sonnenbrille, Schwimmtier...was darf bei euch im Sommer am Badesee oder im Schwimmbad nicht fehlen?
Wir haben ein paar coole Neuheiten, die nicht nur praktisch sondern auch superstylisch sind.
Aufgepasst: eure Must-Haves für diesen Sommer:
  • Die Sonnenschutz-Kette

Die Beauty-Marke La Roche-Posay hat einen Sonnenschutz-Sensor auf den Markt gebracht, der sich meldet, wenn ihr zu lange in der Sonne wart.
Über die passende App gibt euch der Anhänger Daten über eure UV-Exposition, aktuelle Luftfeuchtigkeit und Pollenwerte.
Der Anhänger funktioniert auch ohne Batterie - also nur Smartphone aufladen nicht vergessen!
Natürlich darf die Sonnencreme trotzdem nicht fehlen, aber ihr werdert aufjedenfall gewarnt, wenn die Sonne zu viel wird! 
Neues Accessoire und Schutz zugleich - besser geht nicht, oder?



  • Der "Shader"

Sonnenhut vergessen und Handtuch über den Kopf - ist eher semigut als Sonnenschutz für den Kopf. Dehalb gibt es jetzt was neues auf dem Markt, das Ende des Sommers bestimmt keiner mehr missen will.
Der tragbare Sonnenschutz kann aber noch mehr: Ein Anschluss für einen Mini-Ventilator ist dabei und eine solarbetriebene Powerbank sorgt für genügend Handy-Akku.
Pro Stück muss man 79 Euro lassen - geht noch für Akku und Schutz, oder?



  • "Sunscreenr" - Die Kamera, die dir zeigt wo Sonnencreme fehlt

Um lästige kleine Sonnenbrände an vergessenen Stellen zu verhindern hilft dir der Suncreenr. Mach einfach nach dem Eincremen eine 30-Sekunden-Aufnahme von dir mit der Kamera und schon zeigt sie dir, welche Stellen zu verbrennen drohen. Das praktische ist, man kann das Gadget auch am Stativ oder am Selfiestick befestigen falls man alleine unterwegs ist. Durch das kleine Design nimmt der "Sunscreenr" auch kaum Platz in der Tasche weg und kann mit Wasser gereinigt werden. Der Akku soll zudem ein ganzes Wochenende halten, also müsst ihr euch keine Gedanken über einen möglichen Kabelsalat in eurer Badetasche machen. 

Please publish modules in offcanvas position.